Ein Hauch von Olympia in Nordkirchen im Jubiläumsjahr 

Kulturkreis Nordkirchen präsentiert „Dieter Baumann läuft – denn singen kann er nicht“ 

Für das Jubiläumsjahr hat auch der Kulturkreis Nordkirchen einige echte Highlights geplant. Eines davon ist der Auftritt des 5000m-Olympiasiegers vom 1992, Dieter Baumann,

am 29.04.2022, 20.00 Uhr, im Forum der Gesamtschule.

Carsten Sprung, stellvertretender Vorsitzender des Kulturkreises und aktiver Leichtathlet, hat den Kontakt zu Baumann Ende letzten Jahres hergestellt. „Dieter Baumann war sofort begeistert von der Idee, mit seinem Kabarettprogramm bei uns in Nordkirchen aufzutreten. Und da bietet sich der Vorabend des Schloss- und Dorflaufes natürlich an.“

Über sein Programm sagt Baumann: „Ja klar, werden Sie bei dem Titel sagen. Was sonst, soll Dieter Baumann auch machen. Außer vielleicht noch witzige Geschichten erzählen. Doch diesmal macht er beides, er erzählt beim Laufen – auf einem Laufband. Auf der Bühne so noch nie dagewesen!“ Zunächst scheint es um einen 100 Kilometer Lauf zu gehen, genauer, zu laufen. Aber schnell wird klar, es geht Dieter Baumann um mehr.

Frei nach dem Roman „Die Einsamkeit des Langstreckenläufers“: „…dass ein jeder solcher Lauf ein Leben für sich ist – ein kleines Leben, … aber ein Leben voller Elend und Glück und voller Ereignisse.“

Richtig, so ist das Laufen.

Voller Ereignisse, voller Glück und manchmal auch voller Elend. Und genau so ist auch dieser Abend auf der Bühne. Die Zuschauer erleben Dieter Baumann, selbstironisch, witzig, gestenreich, und ja, er tanzt sogar, an Stellen, an denen es scheinbar nichts zu tanzen gibt.

Und vor allem: Baumann – läuft!

Karten für die weltbeste (weil einzige) Show auf einem Laufband gibt es für 25 Euro bei der Tourist Info in der Schloßstraße in Nordkirchen und online.

Der Kulturkreis weist darauf hin, dass die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Bestimmungen zum Infektionsschutz eingehalten werden müssen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner